zurück zur Startseite
Einer der schönsten Badeseen in Bayern - der Barmsee bei Krün, © Alpenwelt Karwendel | Maximilian Ziegler
Johanna Diem und Lewis Kelly, die neuen Wirte am Soiernhaus ab 2024., © Diem, privat
Frischer Wind in Soiernhaus und Brunnsteinhütte

Neue Hüttenwirte 2024

In der Wandersaison 2024 weht ein frischer Wind in zwei Hütten der Alpenwelt Karwendel. Ein bayerisch-englisches Paar übernimmt das Soiernhaus, und ein junger Mann die Brunnsteinhütte.

weitere Details
Entdecken Sie die Alpenwelt Karwendel mit dem E-Bike und erfahren Sie dabei Interessantes in der Erlebniswege App, © Alpenwelt Karwendel | Pierre Johne
Feuer, Wasser und Erde im Sattel erleben

Neue E-Bike Themenwege

Seit Mitte Mai führt die neue Erlebniswege App E-Biker auf drei Themenwegen durch die Natur um Mittenwald, Krün und Wallgau. Sie erleben dabei die Gewässer, Geologie, Kulinarik und Kultur der Alpenwelt Karwendel – multimedial und live. Eine Runde ist Fahrtechnik-Tipps gewidmet.

weitere Details
Den Ziegen schmeckt das frische Gras der einzigartigen Berglandschaft rund um Mittenwald, Krün und Wallgau, © Alpenwelt Karwendel | Hubert Hornsteiner
Ziegen, Schafe und Rinder kehren von den Hochweiden heim

Servus Sommer

Das Sommerende wird in Mittenwald, Krün und Wallgau von 1. September bis 6. Oktober 2024 groß gefeiert. Almabtriebe, Feste und Märkte stehen auf dem Programm. Die Mittenwalder Schäfer und Schafe wurden sogar zu Hauptdarstellern in einem Kinofilm.

weitere Details
Bergmomente auf dem oberen Risskopf nebst Krottenkopf, © Alpenwelt Karwendel | Kriner & Weiermann

Wanderziele in zweiter Reihe

Wenig bekannte Berge oder Seen sind - besonders in Ferienzeiten - zu empfehlen. Zum Beispiel Wildensee, Grünkopf oder Krottenkopf in der Alpenwelt Karwendel. Die drei sind einsamere Alternativen zu ihren vielbesuchten Nachbarn.

weitere Details
Typische alpenländische Hütten uns Almen mit Viehbetrieb gibt es reichlich rund um Mittenwald, Krün und Wallgau., © Alpenwelt Karwendel | Wolfgang Ehn
Zu Hirt und Vieh wandern

Almsommer

Schafe, Ziegen, Rösser und Rinder sind tierisch gute Landschaftspfleger und prägen unser Bild der Alpen. Wanderer begegnen ihnen auf Almen und können bei deren Hirten einkehren. Ein Hirtenpaar zieht sogar samt Brotbackofen auf die Hochalm.

weitere Details
Helicopter-Bergung im Gebirge, © Bergwacht Mittenwald / L. Ostler
Warum alte Bergschuhe lebensgefährlich sein können.

Tipps vom Bergwacht-Chef

Das 100-Jahr-Jubiläum der Mittenwalder Bergwacht fiel wegen Corona klein aus. Die Welt der Retter: und Bergsportler:innen hat sich stark verändert. Doch die Tipps für Sicherheit am Berg sind nach 100 Jahren (fast) gleich - und werden doch immer wieder ignoriert.

weitere Details
Vom Kinderprogramm bis zur Schatzsuche - in Mittenwald gibt's für die ganze Familie was zu entdecken., © Alpenwelt Karwendel | Angelika Warmuth
Schatzsuche für Familien

Entdeckungsreise

Neuerdings kann Groß und Klein in Mittenwald, Krün und Wallgau auf Entdeckungsreise gehen – auf eigene Faust und spontan.

weitere Details
Sommerliche Aussichen von den Buckelwiesen zwischen Krün und Wallgau, © Alpenwelt Karwendel | Rudolf Pohmann

Kräuterwanderung

Welches Kraut wirkt anti-depressiv, was darf alles in grüne Smoothies, und wie macht man Bauernkaviar?

weitere Details
Wasserabenteuer mit dem Trekraft auf der Isar in der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel | Stephanie Bech

Mit echten Kennern ans Wasser

Der junge Fischmeister am Kranzbach, der Trekraft-Guide oder die Isarkiesel-Gurus kennen die Gewässer der Alpenwelt Karwendel wie ihre Westentasche. An ihrer Seite ist ein Ausflug ans Wasser lehrreich, aber auch unterhaltsam.

weitere Details
Finzklamm der ungezähmte Wasserlauf in Mitten wilder Natur der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel | Kriner & Weiermann

Geologie

Bei Geologie-Fans punktet die Alpenwelt Karwendel mit zwei geologischen Wanderwegen, Bayerns 1. Kieselstein-Lehrpfad und dem „Steinflüsterer“.

weitere Details