zurück zur Startseite
Schmalensee mit Blick auf den Karwendel, ©  Alpenwelt Karwendel | Rudolf Pohmann
Typische Trachtler in der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel | Stefan Eisend

Fakten über die Alpenwelt Karwendel

In Stichworten finden Sie die wichtigsten Zahlen, Daten, Fakten rund um die Urlaubsregion, dazu Outdoor-Angebote, natürliche und kulturelle Besonderheiten, aber auch "starke Typen" der Alpenwelt Karwendel

weitere Details
Sonnige Loipen mit bestem Panorama finden Sie in der Alpenwelt Karwendel zu genüge., © Alpenwelt Karwendel | Kriner & Weiermann
Spielerisch in die Loipe

Langlauf Kinder

Wie wird Langlauf kinderleicht? Zwei junge Schülertrainer aus Magdalena Neuners Heimat geben Tipps, was man mit dem Nachwuchs auf der Loipe beherzigen soll.

weitere Details
Mittenwalder Geigen sind seit jeher gefrage Instrumente der Spitzenklasse, © Alpenwelt Karwendel | Zugspitz Region

Stradivaris aus Bayern

Wolfgang A. Mozart und David Garrett spielten Mittenwalder Geigen. Die Violinen sind weltweit ebenso begehrt wie Ausbildungsplätze an der Fachschule für Instrumentenbau.

weitere Details
Heimische Bergschafe in der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel |Kriner & Weiermann
Kultur und Kulinarik im Herbstlicht

Den Sommer verlängern

Bis Mitte November 2021 legen sich in der Alpenwelt Karwendel Alm- und Fischwirte, Lüftlmaler oder Schnapsbrenner ins Zeug. „Herbst ohne Ende“ heißt der Veranstaltungsreigen.

weitere Details
Vom Kinderprogramm bis zur Schatzsuche - in Mittenwald gibt's für die ganze Familie was zu entdecken., © Alpenwelt Karwendel | Angelika Warmuth
Schatzsuche für Familien

Entdeckungsreise

Neuerdings kann Groß und Klein in Mittenwald, Krün und Wallgau auf Entdeckungsreise gehen – auf eigene Faust und spontan.

weitere Details
Bergmomente auf dem oberen Risskopf nebst Krottenkopf, © Alpenwelt Karwendel | Kriner & Weiermann

Wanderziele in zweiter Reihe

Wenig bekannte Berge oder Seen sind in Corona-Zeiten besonders zu empfehlen. Zum Beispiel Wildensee, Grünkopf oder Krottenkopf in der Alpenwelt Karwendel. Die drei sind einsamere Alternativen zu ihren vielbesuchten Nachbarn.

weitere Details
Typische alpenländische Hütten uns Almen mit Viehbetrieb gibt es reichlich rund um Mittenwald, Krün und Wallgau., © Alpenwelt Karwendel | Wolfgang Ehn
Zu Hirt und Vieh wandern

Almsommer

Schafe, Ziegen, Rösser und Rinder sind tierisch gute Landschaftspfleger und prägen unser Bild der Alpen. Wanderer begegnen ihnen auf Almen und können bei deren Hirten einkehren. Ein Hirtenpaar zieht sogar samt Brotbackofen auf die Hochalm.

weitere Details
Sommerliche Aussichen von den Buckelwiesen zwischen Krün und Wallgau, © Alpenwelt Karwendel | Rudolf Pohmann

Kräuterwanderung

Welches Kraut wirkt anti-depressiv, was darf alles in grüne Smoothies, und wie macht man Bauernkaviar?

weitere Details
Helicopter-Bergung im Gebirge, © Bergwacht Mittenwald / L. Ostler
Corona erfordert besondere Vorsicht

Tipps vom Bergwacht-Chef

Wegen Corona vertagte die Mittenwalder Bergwacht ihr 100-Jahr-Jubiläum auf 2021. Die Regelungen erschweren auch die Arbeit der Retter. Ihr Leiter appelliert deshalb an Bergsportler, diesen Sommer besonders vorsichtig zu sein.

weitere Details
Die gelben Beschilderungen rund um Mittenwald, Krün und Wallgau helfen Ihnen perfekt bei Ihrer Bergtour, © Alpenwelt Karwendel | Wolfgang Ehn
Hygieneregeln am Berg

Hütteneinkehr und Corona?

Wie arrangieren sich Hüttenwirte mit den Hygieneregeln? – Hier sind Statements und Beispiele von Wirten aus der Alpenwelt Karwendel.

weitere Details