zurück zur Startseite
Ein Ochse der schützenswerten Rinderrasse Murnau-Werdenfelser, © Alpenwelt Karwendel | Maria Neuner

Ochsenrennen in Wallgau

„A morts Gaudi“ war das 1. Ochsenrennen, dass zum 125-jährigem Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Wallgau 2016 ausgetragen wurde. 22 Ochsen aus dem gesamten Werdenfelser Land standen mit ihren Reitern und Treibern am Start. Die Männer der FFW haben sich deshalb dazu entschlossen, alle fünf Jahre ein Rennen auf der Rennbahn in der Witter auszutragen. Das nächste Ochsenrennen Wallgau ist am 07.08.2021 geplant.

Ein wilder Ritt

Ein Spaß ist das Ochsenrennen für die zahlreichen Zuschauer bereits  im Vorfeld, wenn die teilnehmenden Ochsen einzeln vorgestellt werden. Mindestens 30 Monate alt, also ausgewachsen, muss ein Ochse sein, um am Rennen teilnehmen zu dürfen. Aus einer Startbox heraus „stürmen“ die mutigen Reiter in Lederhosen auf ihren Ochsen dem Ziel entgegen. Auch wenn es mal etwas holpriger zugeht und so mancher Reiter blaue Flecken davonträgt, ist es ein Riesenspaß für alle Beteiligten. Das Ochsenrennen findet  in der „Arena an der Witter“, rund zehn Minuten Fußweg vom Wallgauer Haus des Gastes entfernt, statt. Zuschauer können vor dem Start auf ihre Favoriten wetten.

Wallgau entdecken!

Unterkunft finden

Über 650 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen