zurück zur Startseite
Geschützte natürliche Buckelwiesen in der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel | Maximilian Ziegler
Sanfte Wellen

Geschützte natürliche Buckelwiesen in der Alpenwelt Karwendel

Buckelwiesen

„Aue und oe“ - also auf und ab geht der Blick über die Buckelwiesen in den Talebenen zwischen Mittenwald, Krün und Wallgau. Durch abertausende Bodenwellen sieht die Landschaft fast schon unwirklich und ein wenig verspielt aus. Diese einzigartige grasbedeckte Hügellandschaft ist höchst schützenswert und ein Relikt der letzten Eiszeit. 1.000 von insgesamt 1.200 Hektar naturbelassener bayerischer Buckelwiesen befinden sich in der Alpenwelt Karwendel, der größte Teil im Bereich zwischen dem Tennsee, Krün  und dem Mittenwalder Kranzberg. Damit das so bleibt, betreiben unsere Bauern bei der Bewirtschaftung durch Handarbeit und Viehbetrieb großen Aufwand. Mit diesen althergebrachten Techniken werden über 200 Pflanzenarten und viele alpine Kräuter bewahrt. Hier wird auch noch traditionell zur Sense gegriffen, auf Düngemittel verzichtet und Schaf- und Ziegenherden beweiden die Buckel.

Immer ein Besuch wert

Der Frühling übersäht die Buckelwiesen mit einem bunten Farbenkleid aus Krokus, Enzian, Mehlprimel und vielen weiteren seltenen Alpenblüten. Oder wie wäre es mit einem Besuch im Hochsommer, während der „Wiesmahd“-Zeit ? Frisches Heu und der belebende Duft von Kräutern erfüllt dann die Bergluft – ein Erlebnis zu Fuß oder auf zwei Rädern. Nach dem Sommer wird die Landschaft in sanfte rötliche Farbtöne getaucht, durch die tiefstehende Herbstsonne wirft jeder Buckel seinen Schatten. Die Kapelle Maria Rast, inmitten der Buckelwiesen bei Krün, fügt sich dann ideal in das Landschaftsbild. Aber auch unter der winterlichen Schneedecke kann man die Buckel-Formationen bei einer Winterwanderung noch bestens erkennen.

Die Golfspieler unter Ihnen kommen in Wallgau auf Ihre Kosten: Der 9-Loch Platz des Golf- und Landclub Karwendel wurde schonend auf den, von der Gletscherschmelze geformten, Böden angelegt. Umrahmt vom Panorama des Karwendel- und Wettersteinmassivs gehört er zu den schönsten Golfplätzen der Alpenregion.

Buckelwiesen erleben

Obacht!

Bitte bleiben Sie in jedem Fall auf den Wanderwegen, nur so können wir sicherstellen, dass diese Vielfalt auch zukünftig erhalten bleibt. Wir möchten Sie auch auf die Hegezeit hinweisen, die das Betreten von Wiesen ab 01. April untersagt.

Unterkunft finden

Über 600 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen