zurück zur Startseite
Fassade Hotel Post in Wallgau, © Alpenwelt Karwendel | Wolfgang Ehn

Die Orte erleben

„zuahearn“ – zuhören und entdecken kann man bei einem kleinen Spaziergang durch die Orte der Alpenwelt Karwendel. Besonders amüsant wird so eine Runde, wenn man dabei von Ortskundigen nette Geschichten hört. Genau das ist das Erfolgsrezept der Ortsrundgänge durch Mittenwald, Krün und Wallgau. Ihre Begleiter sind zudem nicht nur ortskundig, sondern auch begnadete Geschichtenerzähler. Sie kennen jede Gasse, jedes Haus und jeden Gipfel. Über die Geschichte der Urbayern wissen sie genauso Bescheid wie über die Technik der Lüftlmalerei oder geschäftstüchtige Wirte, die das Ortsbild prägten. Dazu haben die Gästebegleiter auch Neues parat. Kein Wunder, dass Stammgäste immer wieder gerne zum Ortsrundgang mitkommen.

Ortsrunde

Jede Woche laden leidenschaftliche Gästebegleiter in Mittenwald, Krün und Wallgau zum Ortsrundgang. Dabei öffnen sie wahre Schatzkisten voll mit Geschichten. Wie wär’s also mit einem Blick hinein? Erfahren Sie zum Beispiel, was es mit den Hausnamen der Alpenwelt auf sich hat. Oder welche Spuren Römer und Fugger hinterließen. Spannend ist auch, wie die Tiroler Flüchtlingswelle um 1800 auf Bayerns Süden wirkte. Und wussten Sie, welche Adelige oder Fabrikanten ihr Herz ans Karwendel verloren? Obendrein werden bei so einer Führung Werkstätten, private Gärten oder Höfe besucht. In Wallgau gibt’s am Ende sogar ein kleines Weißwurst-Seminar. – Viel Vergnügen!

 

Aktuelle Termine:

Mehr zu entdecken

Unterkunft finden

Über 650 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen