zurück zur Startseite
Blick vom Luttensee in der nähe von Mittenwald auf das Karwendelmassiv. , © Alpenwelt Karwendel | Rudolf Pohmann

Karwendel

„Gach aui“ -  sagt man hier, wenn es steil bergauf geht. So wie im Karwendel bei Mittenwald. Bayern und Tirol teilen sich den mächtigen Gebirgsstock der Nördlichen Kalkalpen, zwischen Isar und Inn. Die Flanken der Alpenwelt Karwendel gehen direkt über in den Tiroler Alpenpark Karwendel. Hier im größten Schutzgebiet der Ostalpen ziehen auch Adler ihre Kreise. Auf dem kleineren bayerischen Teil verbringen hunderte Bergschafe den Almsommer. Außerdem lebt hier eine der größten Schneehuhn-Populationen der Alpen. Zwischen all den Bergspitzen liegen Wälder, kleine Almböden und rauschende Bäche.

Hochalpine Freiheit

Die Alpenwelt Karwendel ist idealer Ausgangspunkt für Touren ins Karwendelgebirge. Zum Beispiel zur Mittenwalder Hütte, die wie ein Adlerhorst am Fels klebt. Reizvoll ist auch die Tour über die Sulzleklamm-Hängebrücke zur Brunnsteinhütte. Dort begrüßt Esel Frederico die Wanderer. Zur Bergstation der Karwendelbahn komm man zu Fuß oder mit der Gondel. Oben auf 2.244 Metern schwebt das Naturinformationszentrum wie ein Riesenfernrohr hoch über Mittenwald. Drinnen lernt man spielerisch die Tiere und Pflanzen des Hochgebirges kennen. Draußen nimmt man den Panorama-Rundweg oder entscheidet sich für den Mittenwalder Klettersteig: acht Zweitausender genau an der Grenze zwischen Tirol und Bayern! Mountainbiker radeln gerne zum Isarursprung oder die knackige Karwendelrunde. Erfahrene Wintersportler schätzen das Karwendel als Skitouren-Gebiet und die Skiroute durchs Dammkar.

Auf zum Karwendel!

Unterkunft finden

Über 650 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen