zurück zur Startseite
Schloss Elmau, © Marco Felgenhauer / woidlife photography

Ortsteil Elmau

Söitn schea“ – ja, das Elmauer Tal ist wirklich selten schön. Ruhig und etwas versteckt liegt der westlichste Ortsteil Krüns am Fuß des Wettersteingebirges, am Ende einer kleinen Mautstraße. Elmau ist voller Buckelwiesen samt ihrer einzigartigen Flora. Oft weiden Schafe hier auf 1000 Metern Seehöhe. Besonders beeindruckend ist der Blick auf die Wettersteinwand, die sich im Süden erhebt. Kein Wunder, dass sich 1916 Intellektuelle gerne ins Elmauer Tal zurückzogen. Der Theologe Johannes Müller erbaute Schloss Elmau, um in der Stille der Natur sowie bei Konzerten und Tanz Urlaub vom Ich zu machen. Seine Erben machten es nach dem Brand 2005 zum Luxus- und Wellnesshotel. 2015 tagte der G7-Gipfel auf Schloss Elmau. Nach wie vor zieht es Naturliebhaber, Gäste und Musiker aus aller Welt nach Elmau.

Königlich wandern

Nein, König Ludwig II. wanderte hier nicht. Lieber ließ er sich im Wettersteingebirge das „Schachenhaus“ bauen, wo er in seinem türkischen Saal thronte und die Aussicht genoss. Und dieses Panorama ist gewaltig, vor allem vom nahen „Belvedere“. Die knackige Wanderung oder Radtour zum Schachen beginnt im Elmauer Tal, nahe Schloss Elmau. Oben auf knapp 1900 Meter liegt übrigens auch der Alpengarten, gepflegt vom Botanischen Garten München. Ebenso gut können Sie von Elmau zum Ferchensee und weiter bis Mittenwald wandern oder radeln. Das ist weniger Schweiß treibend, aber landschaftlich ebenfalls sehr reizvoll. Und: Sie können unterwegs baden.

Auf nach Elmau

Unterkunft finden

Über 650 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen