zurück zur Startseite
Die Kapelle Maria Rast bei Krün in den Wintermonaten. , © Alpenwelt Karwendel | Christoph Schober

Kapelle Maria Rast

"Zua Ruah kemma" – zur Ruhe kommen an einem der idyllischsten Plätze der Alpenwelt Karwendel. In dieser herrlichen Umgebung lädt das kleine Gotteshaus zu einem Dankgebet oder auch nur zum Verweilen ein. Im Oktober 1998 fand die feierliche Einweihung, bei herrlichem Wetter statt. Die Kapelle Maria Rast auf den Buckelwiesen gehört zur Pfarrkuratie St. Sebastian Krün. Die Errichtung wurde ausschließlich durch Spenden und freiwilligen Arbeitsstunden von Krüner Bürgern ermöglicht. Seit dem Sommer 2013 können Sie die Kapelle über einen ganz besonderen Kreuzweg erreichen. 

Ein Schmuckstück inmitten der Buckelwiesen

Von Krün aus über die Hochstraße Richtung Mittenwald erreichen Sie nach ca. 20 Minuten Fußweg eine Anhöhe, einem der schönsten Fleckchen der Region.
Hier, inmitten der Buckelwiesen, lädt die tagsüber geöffnete Kapelle zur Rast, zur Besinnung und zu einem Dankgebet ein. In den Sommermonaten finden regelmäßig Gottesdienste statt. Der Jakobsweg führt direkt an der Kapelle vorbei. Dieser Ort lädt aber nicht nur Gläubige ein, denn bei einem gemütlichen Spaziergang rücken hier auch Stress und Alltagssorgen in den Hintergrund und machen Platz für Ruhe, Abstand und Entspannung.

Mehr Interessantes

Unterkunft finden

Über 600 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen