zurück zur Startseite
Die Kirche St. Sebastian in Krün mit den prächtigen Verzierungen.

Pfarrkirche St. Sebastian in Krün

„Z‘mittlscht dinn“ - zentral gelegen - ist die Pfarrkirche St. Sebastian in Krün und somit der Mittelpunkt im Krüner Dorfleben. Der Barock-Bau entstand 1760-1763, wurde 1791 durch Bischof Joseph von Freising eingeweiht und der heilige Sebastian wurde zum Namenspatron. Mit einem behäbig und zugleich wirkungsvoll aufragenden Zwiebelturm und einem durchaus schlicht wirkenden Äußerem überrascht der Innenraum Besucher mit seinen reich verzierten Gemälden.

Lichtdurchflutet und liebenswert

Die kleine prunkvolle Kirche in Krün beweist die hohe künstlerische Qualität des bayerischen Kirchenbarock bis in die kleinsten Dörfer hinein. Somit steht sie stellvertretend sowohl für das einheitliche Qualitätsbewusstsein in Sachen Kunst, als auch für die tiefe Glaubenskraft des ländlichen Bayern im 18. Jahrhundert. Dadurch kann man sich noch heute am Anblick des Gotteshauses erfreuen.

erholen und erblicken

Unterkunft finden

Über 650 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen