Mittenwald Fußgängerzone

...lädt zum Verweilen ein...

Straßencafés, romantische Läden, Blumenschmuck – da macht es Freude, den Tag mal im Ortskern zu verbummeln. Die Fußgängerbereiche rund um den historischen Obermarkt haben viel zu bieten:
Kunsthandwerk, aktuelle Mode oder Trachten, Geschäfte für den täglichen Bedarf, Restaurants oder Cafés. Dazu das historische Flair der Bürgerhäuser
mit zahlreichen Lüftlmalereien.

Flankiert wird diese Kulisse durch eine der schönsten Kirchen im Alpenraum, die im Jahr 1746 fertiggestellte Pfarrkirche St. Peter & Paul. Gleich hinterhalb, in der bunt verzierten Ballenhausgasse, finden Sie auch das Mittenwalder Geigenbaumuseum.

Aufwändig verzierte Häuser, bunte Vorgärten, Restaurants, der „Mittenwalder Geigenbaum“ im ältesten Ortsteil „Gries“ und das Floß im Untermarkt prägen die historischen Ortsteile.

Ein lebendiges Bilderbuch nannte Goethe bereits 1786 den Ort. Das ist er auch heute noch, mehr als 200 Jahre später!

Tipp:

Suchen & Buchen

Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung