zurück zur Startseite

Jakobsweg durch die Alpenwelt Karwendel

Wanderung

Start: Wallgau (Ortszentrum) - Ziel: Leutasch, Gasthaus "Zur Mühle"

Über insgesamt 14 Tagesetappen führt der Jakobsweg von Schäftlarn im Münchner Umland bis Mötz im benachbarten Tirol. Auf diesem Wege wandern Pilger auch durch alle drei Orte der Alpenwelt Karwendel - Mittenwald, Krün und Wallgau und entdecken dabei auf gepflegten Wanderwegen die Vielfalt und Schönheit der oberbayerischen Urlaubsregion.

Tourendaten

  • Dauer8:38 h
  • Distanz30,4 km
  • Schwierigkeitleicht
  • Höhenmeter669
  • Tiefster Punkt801 m
  • Höchster Punkt1033 m

Tourhighlights

    • Kapelle Maria Rast in den Buckelwiesen
    • einzigartige Natur der Alpenwelt Karwendel
    • historisch-sehenswerte Ortszentren von Mittenwald, Krün und Wallgau

Tourenbeschreibung

Von Wallgau nach Krün (3 km)

Vom historischen Wallgauer Dorfplatz mit seinen berühmten Fresken geht es weiter über die Tourist-Information und das Haus des Gastes. Nun überquert man den meist trockenen Flusslauf der Finz. Vorbei an Wegkreuzen und Bildstöcken, durch weitläufige Wiesen umgeben von einer prächtigen Gebirgskulisse erreichen Sie Krün.

Von Krün nach Mittenwald (8 km)

Sie verlassen Krün in Richtung Südwesten, unterqueren die B 2 durch eine Röhre und steigen rechts über den sog. Straßwald zur Hochstraße auf. Dort steht seit 1997 die Kapelle Maria Rast und lädt zu einem kurzen Gebet ein. Über die Hochstraße wandert man, umgeben von einem überwältigenden Panorama, über den Höhenrücken der Buckelwiesen. Vorbei an Goas-Alm, Ganghofer Jugendherberge, diversen Geo- und Biotopen erreichen Sie die Staatsstraße. Man quert Staatsstraße und Bahnlinie und erreicht über einige Treppen einen Fußweg, der zum Geigenbauort Mittenwald führt. Durch die Goethestraße, vorbei an der evangelischen Dreifaltigkeitskirche, kommt man in den ältesten Ortsteil Mittenwalds, ins Gries und gelangt weiter zur prächtigen barocken Pfarrkirche St. Peter und Paul. Der Pilgerweg führt am historischen Pilgerhaus vorbei durch den Obermarkt, die Innsbrucker Straße und folgt dann der Leutascher Ache bis zum Beginn der Leutaschklamm und erreicht dort Tirol.

Höhenprofil

Einkehren auf dieser Tour

Mehr Tipps aus der Alpenwelt