zurück zur Startseite

Bergtour zum Soiernhaus bei Krün

Bergwanderung

Start: Ortsmitte Krün - Ziel: Soiernhaus

Die ausgedehnte Bergwanderung von Krün auf das Soiernhaus verlangt Ihnen einiges an Kondition ab. Diese langgezogene Tour führt Sie zunächst durch ein Waldstück und anschließend an den idyllischen Soiernseen vorbei zu Ihrem Ziel auf gut 1.600 Meter.

Tourendaten

  • Dauer4:41 h
  • Distanz11,1 km
  • Schwierigkeitmittel
  • Höhenmeter930
  • Tiefster Punkt861 m
  • Höchster Punkt1596 m

Tourhighlights

    • traumhafte Bergseen in der Nähe vom Soiernhaus
    • Panoramablick auf Fischbachkopf, Predigtstuhl und Ochsenstaffel
    • abwechslungsreiche Bergtour mit weiteren Tourenmöglichkeiten

Tourenbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Ortsmitte Krün, erreichbar durch die gleichnamige Bushaltestelle. Beim Maibaum geht es über die Schöttlkarspitzstraße zum Rathaus, weiter den Berg hinab Richtung Isar. Von hier aus gehen Sie erst über die Isarbrücke und dann nach links. Nach kurzer Zeit erreichen Sie eine Gabelung, an welcher Sie rechts auf eine Forststraße abbiegen, immer der Beschilderung folgend in Richtung Fischbachalm (teilbewirtschaftet). Dort angekommen geht es Linkshaltend auf der Forststraße entlang in Richtung Soiernhaus, bergab in den Talgrund (Hundstall). Ab hier führt der Steig durch den lichter werdenden Wald bergauf. Bei der Wegverzweigung kurz vor der Hütte hält man sich rechts und erreicht über einige Stufen das Soiernhaus.

Höhenprofil

Einkehren auf dieser Tour

Mehr Tipps aus der Alpenwelt