zurück zur Startseite
Die Gondel auf dem Weg zur Bergstation der Zugspitzbahn , © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahnen AG | Max Prechtel

Zugspitzbahn

„Hoori herganga“ – Ja, so brenzlig wurde es schon oft für Bergsteiger auf der Zugspitze. Mit der Zugspitzbahn kommen Sie hingegen sicher auf Deutschlands höchsten Berg. Was für ein Panorama! Oben auf der Zugspitze sehen Sie an klaren Tagen über 400 Gipfel aus vier Ländern. Bis nach Italien und die Schweiz reicht der Blick, und Österreich ist ja gleich nebenan. Die Bergfahrt mit der Zugspitzbahn wird Sie auch beeindrucken. 1930 ging die Zahnradbahn in Betrieb, ein Jahr später die Seilbahn zur Spitze. Sie wurde 2017 erneuert. Von Oktober bis Mai herrscht reger Skibetrieb auf dem Zugspitzplatt. Und im Winter lädt das Iglu-Dorf in Zimmer aus Eis und Schnee.

Von Mittenwald, Krün und Wallgau nehmen Sie am besten die Bahn direkt zum Zugspitzbahnhof. Auf einer der ältesten Bahnstrecken Deutschlands geht‘s entspannt durch die Buckelwiesen. In Garmisch-Partenkirchen fährt die Zahnradbahn stetig bergauf, durch den Rosi-Mittermaier-Tunnel dann aufs Zugspitzplatt. Von dort schließlich per Gondel zur Aussichtsplattform der Zugspitze. Oder Sie steigen am Eibsee um in die neue Seilbahn Zugspitze. Oben leuchtet das goldene Gipfelkreuz. Wie wär’s mit einer kurzen Wanderung zur Kapelle Maria Heimsuchung? Dort finden regelmäßig Bergmessen statt. Oder Sie nehmen einen Drink im Sonnalpin. - Genießen Sie das Alpenpanorama auf 2.962 Metern!

Rund um die Zugspitze

Unterkunft finden

Über 650 Gastgeber für perfekte Bergmomente in Mittenwald, Krün oder Wallgau! Finden Sie Ihre Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel - Urlaub, wo Bayern am schönsten ist...

2 Personen

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Alter der Kinder bei der Abreise

Einheit entfernenEinheit hinzufügen