zurück zur Startseite
Luitpold Wurmer aus Mittenwald erklärt die Panoramen rund ums Karwendel., © Alpenwelt Karwendel | Philipp Gülland
Alles im Blick...

...wir helfen bei Ihren Urlaubsfragen!

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Auf dieser Seite finden Sie weitere aktuelle Informationen für eine möglichst angenehme und sichere Urlaubsgestaltung in diesen Zeiten.

Informationen zur aktuelle Situation im Landkreis Garmisch-Partenkirchen finden Sie unter folgendem Link: Landkreis Garmisch-Partenkirchen (lra-gap.de)

Aktuelle Lage im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Im Landkreis gelten bis  Freitag, den 10.09.2021 die Regelungen für eine 7-Tage-Inzidenz von unter 35

Im Landkreis gelten ab Samstag, den 11.09.2021 die Regelungen für eine 7-Tage-Inzidenz von über 35.

Stand 09.09.21

Wichtige Kennzahlen für Bayern auf einen Blick

Seit dem 2. September 2021 gilt die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV).

Die Maßnahmen der 14. BayIfSMV:

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 tritt die sogenannte 3G-Regel in Kraft. Dann haben nur noch Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete Zugang zu folgenden Einrichtungen: öffentliche und private Einrichtungen, Veranstaltungen, Sportstätten, Fitnessstudios, die gesamte Kultur, Theater, Kinos, Museen, Gedenkstätten, Gastronomie, Beherbergung, die Hochschulen, Krankenhäuser, Bibliotheken und Archive, außerschulische Bildungsangebote wie Musikschulen und Erwachsenenbildung, außerdem Freizeiteinrichtungen einschließlich Bäder, Thermen, Saunen, Seilbahnen und Ausflugsschiffe, Spielbanken, den touristischen Reisebusverkehr und ähnliches. Für Kinder, die noch nicht eingeschult sind, gibt es Ausnahmen. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet.

Gastronomie: Es gilt im allgemeinen die 3G-Regel und Maskenpflicht; keine Sperrstunde.

Hotellerie und Beherbergung: Für die Anreise ist ab Samstag, den 11.09. 2021 eine 3G-Nachweispflicht notwendig (Impf-, Test- oder Genesungsnachweis). Außerdem wird für den Gast ohne Impf- oder Genesungsnachweis alle 72 Stunden ein Test nach § 3 Abs. 4 zur Pflicht. Diese Nachweispflicht gilt auch für bereits anwesende Gäste. Es gelten die allgemeinen Regelungen insbesondere zur Maskenpflicht.

Maske: Keine FFP2-Maskenpflicht. Die medizinische Maske („OP-Maske") ist Maskenstandard. Es wird dabei wie folgt differenziert:

Unter freiem Himmel gibt es keine Maskenpflicht. Ausgenommen sind Eingangs- und Begegnungsbereiche größerer Veranstaltungen (ab 1.000 Personen).

In geschlossenen Räumen gilt immer eine generelle Maskenpflicht. Ausgenommen sind Privaträume, außerdem der Platz in der Gastronomie sowie jeder feste Sitz- oder Stehplatz, wenn er zuverlässig den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen festen Plätzen einhält, die nicht mit eigenen Haushaltsangehörigen besetzt sind. Für Beschäftigte gelten die arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen.

Im ÖPNV und im Fernverkehr gilt die Maskenpflicht (OP-Maske) ausnahmslos. In Schule und Kita sowie Alten- und Pflegeheime gelten Sonderregelungen.

Kontaktbeschränkungen: Es bestehen keine Kontaktbeschränkungen.

Handel, Dienstleistungen und Freizeiteinrichtungen: Im Handel, bei Dienstleistungen und in Freizeiteinrichtungen gibt es keine quadratmetermäßigen Kunden- oder Besucherbeschränkungen. Es besteht Maskenpflicht nach der allgemeinen Grundregel.

Clubs und Diskotheken: Clubs und Discotheken bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Kinderbetreuungseinrichtungen: Keine Einschränkung des Regelbetriebs. Angebot für zweimal wöchentliche Testungen für betreute Kinder. Das Testkonzept mit Berechtigungsscheinen wird im neuen Kitajahr 2021/2022 bis Ende des Jahres 2021 in Kooperation mit den Apotheken fortgesetzt.

Krankenhausampel als Indikator für die Belastung des Gesundheitssystems

Stufe Gelb ist erreicht, sobald bayernweit innerhalb der jeweils letzten 7 Tage mehr als 1.200 Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung in Krankenhäuser aufgenommen werden mussten. Das entspricht einer bayernweiten Hospitalisierungs-Inzidenz von 9,13 je 100.000 Einwohner. Sobald Stufe Gelb erreicht ist, beschließt die Staatsregierung weitergehende Maßnahmen, beispielsweise:

  • Anhebung des Maskenstandards auf FFP2.
  • Kontaktbeschränkungen.
  • Erfordernis, als Testnachweis einen PCR-Test vorzulegen (außer in der Schule).
  • Personenobergrenzen für öffentliche und private Veranstaltungen.

Stufe Rot ist erreicht, sobald mehr als 600 Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung auf den bayerischen Intensivstationen liegen (maßgeblich sind die Zahlen des DIVI-Intensivregisters). Sobald Stufe Rot erreicht ist, wird die Staatsregierung neben den bereits für Stufe Gelb geltenden Regelungen umgehend weitere Maßnahmen verfügen, um die dann akut drohende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Die Einhaltung der 3G-Regeln muss vom Betreiber kontrolliert werden. Gäste und Besucher sowie Betreiber, die sich nicht daran halten, müssen mit einem Bußgeld rechnen

Hier finden Sie die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Garmisch-Partenkirchen seit dem 8. März 2021


 

Testzentren

Mittenwald

Dr. Stefan Streng im Ärztehaus
Bahnhofplatz 8, 82481 Mittenwald

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 – 17.30 Uhr

Im September erweiterte Öffnungszeiten am Wochenende:
Samstag und Sonntag von 9.00 - 11.00 Uhr  und 15.00 - 17.00 Uhr 

Keine Anmeldung erforderlich

Tel.: 08823 36 20

Bahnhof Apotheke - Mittenwald
Geschlossen


Testzentrum Krün/Wallgau

Geschlossen


Testzentren in Garmisch-Partenkirchen

Testzentrum Alpspitz Wellenbad
Klammstraße 47, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Montag-Freitag:
17.00-19.00 Uhr PCR
19.00-20.00 Uhr Schnelltest

Samstag:
09.00-10.30 Uhr Schnelltest
10.30-12.00 Uhr PCR

Sonntag:
17.00-19.00 Uhr Schnelltest
19.00-20.00 Uhr PCR

Das PCR Ergebnis liegt nach 24-48 Stunden vor.

Die PCR-Testung und Antigen-Schnelltestung erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Bitte bringen Sie zum Test Ihre Krankenversichertenkarte sowie Ihren Personalausweis mit. Bitte nutzen Sie primär die Online-Terminvergabe. Nur falls eine Online-Terminvergabe technisch für Sie nicht möglich ist, soll eine Terminvereinbarung telefonisch erfolgen.

Online-Terminvergabe

Telefonische Terminvergabe:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefonnummer: 08821 / 751-900

Testcenter Werbegemeinschaft Garmischer Zentrum
Richard-Strauß-Platz, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Öffnungszeiten täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr.

Firma EcoCare
Olymiastraße 25a, 82467 Garmisch-Partenkirchen 

Registriegung/Terminvergabe

Öffnungszeiten Montag bis Samstag von 9.00 bis 19.00 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen: Landkreis Garmisch-Partenkirchen (lra-gap.de)

Mehr Infos