zurück zur Startseite

Winterwandern auf dem Karwendel-Panoramaweg

Winterwanderung

Start: Karwendelbahn Mittenwald Bergstation - Ziel: Passamani an der Karwendelgrube

Der Panoramaweg beginnt direkt an der Bergstation der Karwendelbahn und ist im Winter bis zum Aussichtspunkt Passamani geräumt. Für den familientauglichen Weg muss man ca. 1 Stunde einrechnen.

Tourendaten

  • Dauer0:29 h
  • Distanz0,8 km
  • Schwierigkeitleicht
  • Höhenmeter83
  • Tiefster Punkt2189 m
  • Höchster Punkt2272 m

Tourhighlights

    • Spektakulärer Panoramarundumblick
    • Berg- und Talfahrt mit der zweithöchsten Bergbahn Deutschlands
    • Naturinformationszentrum im Riesenfernrohr

Tourenbeschreibung

Los geht’s am Mittenwalder Bahnhofsplatz. Dieser ist mit den Zügen aus München und Innsbruck, mit den Regionalbussen des Oberbayernbus sowie mit dem Wanderbus der Alpenwelt Karwendel erreichbar. Wenn man am Bahnhof den Blick nach Osten wendet, sieht man bereits die zweithöchste Bergbahn Deutschlands, die Karwendelbahn, wie sie ihre 2 Gondeln entlang des Karwendelmassivs hinauf befördert.
Man folgt den Wanderschildern in Richtung Karwendelbahn und erreicht die Talstation in ca. 15 Gehminuten. Mit der Karwendelbahn geht es zur Bergstation auf 2.244 m. Oben angekommen geht es auf dem geräumten Panoramaweg entlang bis Passamani.
Da der Weg im Winter nicht als Rundweg begehbar ist, geht man den gleichen Weg wieder zurück zur Bergstation, wo man sich anschließend im Naturinformationszentrum eine interessante Ausstellung über die Flora und Fauna des Karwendelgebirges anschauen kann, bevor es wieder zurück ins Tal geht.

Höhenprofil

Einkehren auf dieser Tour

Mehr Tipps aus der Alpenwelt