Skitourenroute in Mittenwald

Auf dem Kranzberg in Bayern können Skibergsteiger die ruhige Alternative zum Alpinski ausprobieren. Der 3,6 Kilometer lange Lehrpfad mit 450 Höhenmetern eignet sich vor allem für Einsteiger oder Feierabend-Sportler.

Die Route führt von der Talstation des Sesselliftes zum Kranzberggipfel auf 1.391 Meter, dem Hausberg Mittenwalds. Die Bergwacht hat sie 2013 in Zusammenarbeit mit den Skiliftbetreibern und Hüttenwirten ausgearbeitet. Auf diesem Skitouren-Lehrpfad weisen zwölf Informationstafeln – gespendet vom Sportartikelhersteller K2 - den Weg und geben Tipps zur Skitourentechnik und zum Verhalten in der Natur. Der Kranzberg beherbergt ein kleines Skigebiet und eine Rodelbahn, er gilt auch als Parade-Aussichtsberg. Der neue Lehrpfad soll zu einem konfliktfreien Miteinander von Alpin-Skifahrern, Tourengehern, Rodlern sowie Winter- und Schneeschuhwanderern beitragen. Mit 450 Höhenmetern und einer Länge von 3,6 Kilometer Länge eignet er sich am besten für Einsteiger- oder Feierabendtouren. Apropos Feierabend: Jeden Mittwoch finden Skitourenabende mit Hüttenzauber statt. Dazu bleiben die Korbinianhütte, der Berggasthof St. Anton und das Kranzberg-Gipfelhaus abends geöffnet.

Skitourengebiete rund um Mittenwald, Krün und Wallgau

Gegenüber des Kranzbergs liegt übrigens das Dammkar, das schon seit Generationen Skibergsteiger oder Variantenfahrer magisch anzieht. Seit 1999 bleibt es von Pistenraupen verschont und ist mit sieben Kilometern Deutschlands längste Skiroute. Auch die Soierngruppe, das Estergebirge und natürlich der bayerische Teil des Karwendels liegen in der Alpenwelt Karwendel, alle drei sind abwechslungsreiche Skitourengebiete.

Kontakt:
Alpenwelt Karwendel, Postfach 148, D-82477 Mittenwald,
Tel. 08823-33981, E-Mail: info@alpenwelt-karwendel.de, Internet: www.alpenwelt-karwendel.de

(2039 Zeichen)

Pressedownloads

Alle im Pressebereich gezeigten Fotos sind frei zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Alpenwelt Karwendel. Dabei ist unbedingt die Bildquelle zu nennen, die meist lautet: "Alpenwelt Karwendel + Name des Fotografen (in der jeweiligen Bilddatei vermerkt)". Bei Unsicherheiten wenden Sie sich bitte an: schmoelzer@peak-pr.de

Download Bild

Schneeschuhwandern, © Christoph Schober Schneeschuhwandern
82 KB

Suchen & Buchen

Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung