Hüttenfinale und sonnige Herbstwanderungen

Erst am 22. Oktober schließt die letzte Hütte in der Alpenwelt Karwendel, und oft ist im November noch bestes Wanderwetter. Herbstwandern tut Körper und Seele gut, weiß der erfahrene Wanderführer. Hier folgen einige Tourentipps für den goldenen Herbst.

Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele“, so der Schriftsteller Josef Hofmiller. Genauso sieht das Hartl Wittmann, Wanderführer der Alpenwelt Karwendel. „Im Herbst sind es vor allem die Ruhe in den Bergen und die warmen Farben, die uns gut tun“, meint der passionierte Hobby-Fotograf. „Die spiegeln sich in der Seele, und jeder kann sie abends wie einen kleinen Film in sich ablaufen lassen.“ Herbstzeitlose und andere Spätblüher setzen derzeit Farbtupfer auf die Wiesen. „Dabei sind wir erst am Herbstanfang. In drei Wochen hauen dich die Farben der Wälder schier vom Sockel“, ergänzt Wittmann. Über 30 Wandertouren führen der sportliche 64-Jährige und seine Kollegen bis Ende Oktober. Auch sonnenhungrige Herbstwanderer, die lieber auf eigene Faust losziehen, profitieren von der Höhenlage des Isartals auf rund 900 Metern: Während oft viele tiefer gelegene Orte in Bayern vom Nebel bedeckt sind, scheint in Mittenwald, Krün und Wallgau bereits die Sonne.

Besonders sonnenreich und auf der „ersten Etage“ der Alpenwelt Karwendel ist der Drei-Seen-Weg zu Barmsee, Gerold und dem Grubsee, Hartl Wittmanns „Zaubersee“. Nach dem „Magdalena-Neuner-Panoramawanderweg“, den Wallgau dem sympathischen Biathlon-Star gewidmet hat, bietet sich eine Einkehr auf der Maxhütte an. Meist sonnig gelegen ist auch der Isar-Natur-Erlebnisweg in Krün, wo man einen der letzten Wildflüsse Europas spielerisch erwandern kann. Sonnige Weite und Blick aufs Karwendel genießt man auf der Tour „durch die Buckelwiesen“: In sanftem Auf und Ab führt sie durch eines der Top-100-Biotope in Bayern. Mitten am Weg kann man an der Goas-Alm einkehren.

Weiter oben in der Alpenwelt Karwendel liegen mehr sonnen- und aussichtsreiche Herbstwanderungen. Die zum Hohen Kranzberg etwa: Auf seinem Gipfel auf rund 1.400 Metern genießt man im „Panoramakino“ die Herbstsonne auf Ruheliegen. Der nostalgische Einer-Sessellift verkürzt den Aufstieg ab Mittenwald auf nur 200 Höhenmeter. Die Kranzbergbahn ist noch bis Mitte November geöffnet und verleiht neuerdings Mountaincarts für rasante Talfahrten. Zwischen 1.400 und 1.650 Metern liegen viele Hütten der Region mit ihren Sonnenterrassen. Je nach Witterung sind sie bis Kirchweih geöffnet, also weit in den Oktober, so wie die Hochland- oder die Brunnsteinhütte. Weniger bekannt, aber ebenfalls aussichtsreich sind Seins- und Signalkopf bei Krün. Die Tour mit knapp 1.000 Höhenmetern ist zwar happig, man wird aber an klaren Tagen mit einer Fernsicht übers Isartal bis zum Alpenhauptkamm belohnt.    

Für eine sonnige Runde auf „Etage Drei“ der Alpenwelt Karwendel nimmt man am besten die Karwendelbahn, die erst nach den bayerischen Herbstferien bis kurz vor Weihnachten schließt. Die Gondel schwebt auf 2.244 Meter mitten in die Welt des Hochgebirges. Als hätte ein Riese sein Fernrohr hier vergessen, so liegt das Naturinformationszentrum „Bergwelt Karwendel“ an der Felskante neben der Bergstation. Ungeübte können auf dem Panoramaweg in etwa 30 Minuten bis zur Grenze von Tirol und Bayern wandern. Wer hingegen den Mittenwalder Klettersteig schaffen will, muss früh aufbrechen, trittsicher und schwindelfrei sein sowie das Bergwetter besonders berücksichtigen. Dafür ist der Ferrata-Klassiker an Panorama und Sonne schwer zu toppen.

Besonders Ambitionierte können von 5. bis 7. Oktober bei der 24h Trophy die Highlights der Alpenwelt Karwendel in 12 oder 24 Stunden erwandern. Vor der Herbstwanderung checkt man am besten die Tourendetails, Öffnungszeiten der Hütten und den Wetterbericht unter www.alpenwelt-karwendel.de

750 Kilometer Wandervielfalt mit kostenlosem Bus-Service

Knapp 100 Kilometer südlich von München liegen die Urlaubsorte Mittenwald, Krün und Wallgau. Gemeinsam bilden sie die Alpenwelt Karwendel, die im weiten oberen Tal der Isar zwischen Karwendel-, Wetterstein-, Soiern- und Estergebirge sowie zehn kleinen Seen eingebettet ist. 750 Kilometer Wanderwege führen durch die Region. Noch bis 4. November verbindet der Wanderbus die schönsten Start- und Zielpunkte. Ihn und alle roten Regionalbusse im gesamten Landkreis können Urlauber mit der AlpenweltCard kostenlos nutzen.

(4659 Zeichen)

Pressedownloads

Alle im Pressebereich gezeigten Fotos sind frei zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Alpenwelt Karwendel. Dabei ist unbedingt die Bildquelle zu nennen, die meist lautet: "Alpenwelt Karwendel + Name des Fotografen (in der jeweiligen Bilddatei vermerkt)". Bei Unsicherheiten wenden Sie sich bitte an: schmoelzer@peak-pr.de

Download Bild

Mittenwald, Krün und Wallgau in der Alpenwelt Karwendel: Die schönsten Ausgangspunkte für Ihre Wanderungen ins Karwendel-, Wetterstein- und Estergebirge., © Alpenwelt Karwendel | bayern.by Marco Felgenhauer | woidlife photography Wandern zwischen Wetterstein und Karwendel
175 KB

Wandern in der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel | bayern.by M. Felgenhauser Wandern in der Alpenwelt Karwendel
224 KB

Unvergessliche Gipfelerlebnisse rund um Mittenwald, Krün und Wallgau, © Alpenwelt Karwendel | Wolfgang Ehn Gipfelglück in der Alpenwelt Karwendel
151 KB

...einfach und ohne Anstrengung die Vielfalt der Alpenwelt Karwendel erleben - Wandern unter Bayerns Bergen, © Intersport Gipfeltreffen, Alpenwelt Karwendel Wandern & Spazieren
795 KB

Genießen Sie herrliche Wege und fantastische Ausblicke bei Wanderungen in der Alpenwelt Karwendel rund um Mittenwald, Krün und Wallgau., © Alpenwelt Karwendel | Wolfgang Ehn Wanderpause am Geroldsee
182 KB

Wandern in der Alpenwelt Karwendel - einfache Spaziergänge, Hüttenwanderungen oder anspruchsvolle Touren - in Mittenwald, Krün und Wallgau ist auch für Ihren Aktivurlaub das Passende dabei!, © Intersport, Alpenwelt Karwendel Wandern in der Alpenwelt Karwendel
388 KB

Erhabene Ausblicke und unvergessliche Erlebnisse - Wandern in der Alpenwelt Karwendel, © Alpenwelt Karwendel | Wenzel Fischer Gipfelerlebnisse in den bayerischen Alpen
422 KB

Suchen & Buchen

Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung