zurück zur Startseite

Corona-Infos

Stand: 11.01.2021, 14:00 Uhr - zur aktuellen Meldung

Nachfolgend haben wir Ihnen einige wichtige Informationen zur aktuellen Lage aufgeführt. Wir werden versuchen, Ihnen möglichst fortlaufend die uns zur Verfügung stehenden gesicherten Informationen weiterzugeben.

Wir möchten Sie aber auch explizit darauf hinweisen, dass alle Informationen zwar nach besten Wissen zusammengestellt und veröffentlicht wurden, aber weder auf Vollständigkeit geprüft werden konnten, noch als rechtliche Beratung aufgefasst werden dürfen.

Es wird keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Zusammenstellung übernommen, da sich ständig Änderungen an der aktuellen Situation ergeben können.

Bitte prüfen Sie daher bitte auch immer die aktuellen
Informationen der bayerischen Staatsregierung und
Informationen des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen.


Häufig gestellte Rechtsfragen

Eine Orientierungshilfe für Rechtsfragen (Storno, Zugangsbeschränkungen, Geschäftsreisen, etc.), die häufig an uns gerichtet werden, finden Sie unter folgendem Link:

Oreintierungshilfte Rechtsfragen (inkl. G7) als PDF

Ausführliche Informationen finden Sie auch unter:
www.alpenwelt-karwendel.de/2G


Newsletter

Letzte Ausgabe 01-2022 vom 12.01.2022

über unseren Gastgeber-Newsletter erhalten Sie regelmäßig die aktuellsten
Informationen zur weiteren Entwicklung.

Eine Übersicht der bisher versendeten Newsletter finden Sie hier.


Links zu Rechtsgrundlagen und Informationen:


Aktuellste Meldungen


Verlängerung bis 09.02.2022

Die Laufzeit der 15. BayIfSMV wird bis einschließlich 09.02.2022 verlängert. Detaillierte Informationen sind der Pressemitteilung zur Kabinettssitzung vom 11.01.2022 zu entnehmen

2G in Gastronomie und Beherbergung, sowie die bereits gültigen Ausnahmen für minderjährige Schüler beleiben bestehen. 

Für vollständig geimpfte Personen, die eine Auffrischungsimpfung ("Booster") erhalten haben, entfällt die Testpflicht in 2G plus-Bereichen zukünftig bereits ab dem Tag der Impfung.

Pressemitteilung zum Download als PDF  


Besuch in Unterkünften

Derzeit taucht häufig die Frage auf, ob Gäste in ihren Unterkünften Besuch empfangen dürfen. 

Der 15. BayIfSMV ist zu entnehmen, dass der Beherberger nur geimpften oder genesenen Personen Zugang gewähren darf und für die Kontrolle der Nachweise zuständig ist. Dies gilt auch für Besucher. 

Es steht Ihnen in jedem Fall frei, fremden Personen den Zugang zum Betrieb zu verweigern. Sie können den Gästen, aus genannten Gründen, untersagen Besuch zu empfangen. 


Einreisebestimmungen

Hochrisikogebiete (z.B. Niederlande): 

  • Digitale Einreiseanmeldung.
  • Die Einreisebescheinigung und Impf- oder Genesenennachweis muss bei der Einreise mitgeführt werden. 
  • Nach Einreise 10 Tage Quarantäne (wenn nicht geimpft oder genesen) 
  • Die Verpflichtung zur Absonderung (Quarantäne) erlischt wenn die Person über einen Impf- oder Genesenennachweis verfügt. 

Virusvariantengebiete: 


Förderprogramm für Privatvermieter

wie bereits berichtet stellt die Bayerische Staatsregierung im Rahmen eines Sonderförderprogramms Mittel für Privatvermieter zur Verfügung. 

Auf der Folgenden Seite finden Sie weitere Informationen: 


Was bedeutet 2G und 2G plus für Ihren Betrieb?

Ausführliche Informationen zu 2G- und 2G plus-Erfordernissen finden Sie unter. www.alpenwelt-karwendel.de/2G


15. BayIfSMV

seit 03.12.2021 gilt die 15. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

dies Bedeutet unter anderem: 

  • 2G plus in Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen
  • 2G in Gastronomie und Beherbergung, Skigebiete, Bergbahnen
  • 2G in Bergbahnen und Skigebieten 
  • 2G im Einzelhandel
  • Regionaler Lockdown für Landkreise mit Inzidenz über 1.000

Weitere Informationen


 

Hygienemaßnahmen

Stand: 20.2021, 10:30 Uhr

Im Folgenden finden Sie Allgemeine Hinweise zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen, sowie weiterführende Links und Unterlagen zum Herunterladen.


Was bedeutet "Vollständig geimpft"?

Als vollständig geimpft gelten Personen, die alle notwendigen Impfungen erhalten haben. Sie haben entweder eine erforderliche Zweitimpfung erhalten oder wurden mit einem Impfstoff geimpft, der auch bei einmaliger Impfung den vollen Impfschutz bietet. Diesen Status erlangt man 14 Tage nach Vollendung der Impfserie. 

Für Menschen, die bereits mit dem Coronavirus infiziert waren, führt eine einfache Impfdosis zum vollständigen Impfschutz. 

Quelle: https://www.zusammengegencorona.de/
Herausgeber: Bundesministerium für Gesundheit

Am schnellsten können Sie den Impfstatus Ihrer Gäste mit Hilfe der digitalen Zeritifikate überprüfen.


Rechtsgrundlagen

Bayerisches Wirtschaftsministerium

Hygienekonzepte

Weitere Rahmenkonzepte finden sie unter folgendem Link: 
Coronavirus: Rechtsgrundlagen - Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (bayern.de)


Aktuelle gilt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: 

  • Gastronomie, Beherbergung und Bergbahnen (Skigebiete): 2G
  • Bars und Diskotheken geschlossen
  • Maskenstandard ist FFP2
  • Allgemeine 3G Regelung am Arbeitsplatz (3G plus in Gastronomie und Beherbergung)
  • In Betrieben, die den 2G plus-Erfordernissen unterliegen,
    gilt 3G plus für die Mitarbeiter (PCR-Tests, oder täglich Schnelltest bzw. Selbsttest unter Aufsicht)
  • In Betrieben, die den 2G-Erfordernissen unterliegen, 
    gilt 3G für Mitarbeiter (PCR-Test, Schnelltest oder Selbsttest unter aufsicht) 

Weitere Informationen zu Regelungen für Mitarbeiter sind in der Begründung zur 15. BayIfSMV aufgefürt (Seite 5). 


Generelle Regelungen der 15. BayIfSMV: 

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Generell gilt: 

  • Gastronomie, Beherbergung und Bergbahnen 2G
  • Sport, Kultur- und Freizeiteinrichtungen (außer Skigebiete/Bergbahnen) 2G plus
  • Regionaler Hotspot-Lockdown bei Inzidenz über 1.000

Maskenpflicht

  • Gäste ab dem 15. Geburtstag haben im Innenbereich eine FFP2-Maske zu tragen (ausgenommen in der eigenen Wohneinheit).
  • Kinder zwischen 6 und 14 Jahren müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Kinder bis zum 6. Geburtstag sind vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit.
  • Personal und Gastgeber müssen im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen FFP2-Masken tragen.
  • Testungen für nicht geimpftes Personal unter Aufsicht an jedem Arbeitstag

Testungen

Informationen zu Testzentren finden Sie unter folgendem Link:
www.alpenwelt-karwendel.de/testzentren

Zugelassene Tests sind:

  • Bei 2G plus: nur geimpft oder genesen und zusätzlich PCR-Test, Schnelltest oder Selbsttest unter Aufsicht vorgenommen
  • Bei 2G: nur geimpft oder genesen, keine Testungen zugelassen 
  • Bei 3Gplus: nur PCR Test, vor höchstens 48 Stunden vorgenommen
  • Bei 3G: auch POC-Antigentest, vor höchstens 24 Stunden vorgenommen, oder Selbsttest, unter Aufsicht vorgenommen

Testbescheinigungen - Selbsttests

vom Gesundheitsamt wurde uns bestätigt, dass Gastgeber Testnachweise für ihre Gäste ausstellen können. Diese Testnachweise können dann auch beim Besuch von Gastronomischen Angeboten oder Bergbahnen verwendet werden.

Jeder Gastgeber muss dabei selbst entscheiden, ob er die Verantwortung für die Testungen übernehmen möchte.

Mit Blick auf Wahrung der Inzidenzen, raten wir dazu für Testungen die offiziellen Testzentren zu nutzen.

Musterdokument zum Download


Hinweise zum Hygienekonzept Beherbergung

Die Erfassung der Kontaktdaten von Gästen ist mit der Gästeanmeldung (Meldeschein) erfüllt. Es ist deshalb nicht notwendig den Gast eigene Formulare ausfüllen zu lassen.

Folgende Dokumente sind für Ihren Betrieb wichtig:


Downloads

Hier finden Sie Materialien, die Sie zur Information von Mitarbeitern und Gästen nutzen können.

Viele Prospekte und Flyer sind auch in digitaler Form vorhanden. Unter folgendem Link können Sie Prospektmaterial finden, dass Sie Ihren Gästen auch digital zur Verfügung stellen können.

https://www.alpenwelt-karwendel.de/prospekte-bestellen

Diesen Link können Sie auch einfach an Ihre Gäste weiterleiten.