Bewerbung der Gästekarte

Durch das neue EU Reiserecht müssen Gastgerberinnen und Gastgeber bestimmte Regeln beachten, um nicht zum Reiseveranstalter zu werden.

Auch wenn die Leistungen der AlpenweltCard und Alpenwelt Karwendel Gästekarte in Werbemaßnahmen eingebunden werden, müssen ein paar Regeln beachtet werden, um gegenüber dem Gast nicht den Eindruck zu erwecken, dass es sich bei der gebuchten Leistung um eine Pauschalreise handelt.

Gemeinsam mit der Kanzlei Noll und Hütten wurde eine umfangreiche Checkliste erstellt, in der zusammengefasst ist, was es zu beachten gilt.

Da die Checkliste relativ umfangreich ist, wurde zum besseren Verständnis auch eine Kurzfassung erstellt, in der die wichtigsten Fakten auf einer Seite zusammengefasst sind.

Download

Checkliste - Langfassung als PDF
Checkliste - Kurzfassung als PDF

Suchen & Buchen

Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung