Bekanntmachung

Sammlung und Entsorgung schadstoffhaltiger Abfälle

Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen führt am Freitag, den 06.10.2017 von 9.45–10.45 Uhr in Krün am Kurhausparkplatz eine Sammlung von schadstoffhaltigen Abfällen aus Haushaltungen durch.

Kostenlos können grundsätzlich nur Abfälle angeliefert werden, die sich in gegen Bruch und Auslaufen gesicherten Behältnissen (fest und verschließbar) befinden.

Was gehört zum Problemabfall?

- Laborchemikalien und Gifte (u.a. cyanid- und arsenhaltige Substanzen)

- Ölhaltige Abfälle (Ölfilter, Ölschwämme, Unterbodenschutz, Wachse auf Mineralölbasis)
- Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel aller Art (überlagerte Mittel und Reste)

- Lacke und Lasuren (in flüssiger Form)

Keine Dispersionswandfarben!!!

- Säuren, Laugen, Salze, verbrauchte Fotochemikalien, Bleichbänder, Beizmittel

- Quecksilberhaltige Abfälle

(Schalter, Thermometer)

- Lösemittelhaltige Substanzen wie Desinfektionsmittel, Holzschutzmittel, Pinselreiniger, Reinigungbenzin, Spiritus, Terpentin, Kleber, Kalt- und Motorreiniger, Frostschutzmittel, Bremsflüssigkeit, Verdünner, Fleck- , Rostentferner, Aceton, lösungsmittelhaltige Kosmetika wie Nagellack und -entferner

-Haushaltsreiniger, Abfluss- und Rohrreiniger, Metall- und Silberputzmittel, Entkalker, Waschmittelreste, Autopflegemittel

- Spraydosen (mit/ohne Inhalt) mit FCKW-, Propan-, Butan-, Treibgas, Campinggascartuschen - Batterien, Geräteakkus, Weidezaunbatterien (Mengenregelung siehe unten)
- Feuerlöscher (Pulver- und Halon-)

- PCB-befüllte Konsensatoren

(bis Herstellerjahr 1983)
   

Nicht angenommen werden:

Haus- und Sperrmüll – Dispersionsfarben, -kleber und ausgetrocknete Lacke- Körperpflegemittel – Altmedikamente  – Elektrogeräte – Gasentladungslampen - Autoteile – Kfz-Reifen – Kfz-Akkus - Windschutzscheiben – Munition – Sprengkörper – Feuerwerkskörper – Druckgasflaschen - Asbestabfälle – Tierkadaver

Ausnahmeregelung bezüglich Mineral-Altöl :

Altöl (unvermischt) ohne Herkunftsnachweis wird in Kleinmengen bis maximal 5 kg kostenfrei angenommen. Größere Mengen sind über den Fachhandel zu entsorgen.

Mengenbegrenzung bezüglich Weidezaunbatterien:

 maximal 6 Stück pro Anlieferer und Aktion

Seit Frühjahr 2009 werden beim Schadstoffmobil keine Kfz-Akkus, Altmedikamente und Speisefette/-öle mehr angenommen! Sie erfragen die Entsorgungsmöglichkeiten für diese Abfälle bei der Abfallberatung, Tel. 08821/751-376 und 751-363

 

Krün, den 28.09.2017

Gemeinde Krün

 

Thomas Schwarzenberger

1. Bürgermeister

Wir sind für Sie da!

Wappen der Gemeinde Krün in Oberbayern, © Gemeinde Krün

Rathausplatz 1
82494 Krün
Tel.: 0049 (0) 8825 20 31
Fax: 0049 (0) 8825 10 88
www.gemeinde-kruen.de


E-Mail:
info@gemeinde-kruen.de



Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Mittwoch
14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr