Weltcup 8 - Kontiolahti

Verfolgung: Neuner rettet sich Platz 2

Sie belegen die Plätze eins und zwei im Gesamtweltcup und sind in sportlicher Hinsicht die größten Konkurrentinnen – im Verfolgungsrennen beim Weltcup in Kontiholahti (Finnland) kam es heute zu einem direkten Wettkampf: Magdalena Neuner gegen Darija Domratschewa (Weißrussland).
Während die Wallgauerin beim letzten Stehendanschlag zwei Scheiben stehen ließ, kam zunächst einmal Lokalmatadorin Kaisa Mäkärainen mit einer fehlerfreien Serie zum Zug und leif auf und davon in Richtung Ziel. Magdalena Neuner kam nach ihren Strafrunden knapp vor Russin Olga Zaitseva in die Loipe, dicht gefolgt von Darija Domratschewa. In diesem Dreikampf zeichnete sich bald ab, dass die Russin Zaitseva läuferisch nicht mithalten konnte. Domratschewa allerdings hatte nur 6 Sekunden Rückstand auf Magdalena Neuner und ein spannendes Finish war garantiert. Letzten Endes sicherte sich Magdalena Neuner den Sieg mit einem tollen Sprint und einer winzigen Sekunde Vorsprung. Magdalena Neuner: „Mit dem zweiten Platz bin ich zufrieden. Der steile Anstieg war schon ganz schön heftig. Aber ich bin froh, dass ich Darja noch gehalten habe, das heißt schon etwas. Da bin ich schon ein bisschen stolz darauf." Ihre Gesamtweltcup-Führung auf die Weißrussin konnte der Biathlon-Star damit etwas ausbauen.

P.S.: Loipen und Wetter rund um Wallgau waren wieder ein mal ein Traum! Tipp für alle, die gern einmal einen Anstieg in der Loipe brauchen: Von der Magdalena-Neuner-Loipe aus Richtung Barmsee, hinüber zum Geroldsee und dann nach Klais (möglich bis Kaltenbrunn).

Das Top Ten Ergebnis des Rennens
 1.Kaisa Mäkärainen, FIN, 0+1+0+0, 32:23,0 6. Tina Bachmann, GER, 0+1+0+2, +2:14,4
 2. Magdalena Neuner, GER, 0+1+1+2, +35,9 7. Olga Wiluchina, RUS, 0+0+2+0 +2:25,7
 3. Darya Domracheva, BLR, 2+0+2+0, +37,0 8. Andrea Henkel, GER, 1+0+0+0, +2:28,5
 4. Olga Zaitseva, RUS, 0+0+0+0, +1:11,7 9. Zina Kocher, CAN, 0+1+2+1, 3:00,5
 5. Tora Berger, NOR, 1+0+0+0, +1:43,210. Anastasiya Kuzmina, USA, 0+1+2+1, +3:00,5
  
20. Miriam Gössner, GER, 0+1+4+3, +4:48,843. Franziska Hildebrand, GER, 1+1+1+2, +7:30,1

sg, 12.02.2012


Sprint: Saisonsieg Nummer 8! Trotz gerade erst überwundener Krankheit präsentiert sich Magdalena in Topform

Obwohl gleich der allererste Schuss daneben ging, hat Magdalena Neuner beim Sprint in Kontiholahti wieder einen Sieg eingefahren. Bei eisigen minus 15 Grad Celsius sammelte sie mit ihrem 8. Saisonsieg und insgesamt 32. Weltcup-Sieg wichtige Punkte in der Weltcup-Gesamtwertung. Der Vorsprung vor Top-Konkurrentin Darija Domratschewa aus Weißrussland, der - nachdem Magdalena Neuner krankheitsbedingt bei einem Rennen pausiert hatte - nur noch 21 Punkte betragen hatte, konnte so ausgebaut werden. Ein schöneres Geschenk hätte sich die Doppelolympiasiegerin zu ihrem 25. Geburtstag am 9. Februar nicht machen können.
Der Fehlschuss im Liegendanschlag hatte die Spitzensportlerin nicht aus dem Konzept bringen können. Alle weiteren vier Scheiben fielen um und die Wallgauerin flitzte durch die Strafrunde, so dass sie mit 14 Sekunden Rückstand auf Zaitseva als Elfte in die Loipe zurückfuhr. Zaitseva war fehlerfrei geblieben, Darija Domratschewa hatte zweimal gepatzt und reihte sich als 21. ein. Bei Kilometer 3,8 hatte sich die Oberbayerin auf Platz 4 und die Weißrussin auf Position 17 vorgearbeitet. Im Stehen stellten beide Biathletinnen ihre Klasse unter Beweis und trafen alle Scheiben. Auch in der Loipe gaben beide alles, für Domratschewa bedeutete dies am Ende Platz 3, Magdalena Neuner setzte sich mit dieser Glanzleistung an die Spitze und siegt mit 12,3 Sekunden Vorsprung vor Lokalmatadorin Kaisa Mäkärainen.

P.S.: Beste Loipenverhältnisse in Wallgau (Tipp: Entlang der Isar nach Vorderriss)

Das Top Ten Ergebnis des Rennens
 1. Magdalena Neuner, GER, 1+0, 23:07,4 6. Miriam Gössner, GER, 0+0, +33,0
 2. Kaisa Mäkärainen, FIN, 1+0, +12,3 7. Anna Bogalij-Titowets, RUS, 0+0, +43,2
 3. Darya Domracheva, BLR, 2+0, +17,0 8. Tina Bachmann, GER, 0+1, +56,3
 4. Tora Berger, NOR, 0+0+1+2 +1:05,8 9. Olga Wiluchina, RUS, 0+0, +57,2
 5. Olga Zaitseva, RUS, 0+0, +30,110. Tora Berger, NOR, 0+1, +59,6
  
16. Andrea Henkel, GER, 0+2, +1:30,045. Franziska Hildebrand, GER, 0+2, +2:47,6
58. Sabrina Buchholz, GER, 1+1, +3:21,8 

sg, 11.02.2012

Suchen & Buchen

Detailsuche
Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung