Wanderung durch die Leutascher Geisterklamm

Wandern (Rundtour), Mittenwald Highlight-Tour

Die Leutascher Geisterklamm in Mittenwald gehört wohl zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Alpenwelt Karwendel. Mit großen Wasserfällen, blauen Gumpen und tiefen Schluchten sorgt eine Wanderung durch die Leutascher Geisterklamm nicht nur bei Kindern für große Begeisterung. Besonders beeindruckend sind die beiden Brücken, welche über die Klamm führen und einen atemberaubenden Ausblick bieten.

Die Höhepunkte der Tour

  • Panorama- & Höllbrücke in der Leutascher Geisterklamm
  • zahlreiche Stationen zum Spielen und Lernen für Kinder
  • Wasserfallsteig mit 22 Meter hohem Wasserfall

Die Tourenbeschreibung

Die wohl beliebteste Sehenswürdigkeit in der Alpenwelt Karwendel – die Leutascher Geisterklamm – bei Mittenwald. Diese abwechslungsreiche Tour startet an der großen Isarbrücke an der Innsbrucker Straße. Dem Forstweg entlang der Leutascher Ache bis zum Einstieg der Leutascher Geisterklamm (Klammkiosk) folgend, beginnt der kurze Anstieg durch den Wald. Schon nach kurzer Zeit können Wanderer erstmals in die Tiefen der Leutaschklamm blicken – von der Panoramabrücke. Diese führt in ca. 40 Metern Höhe über die Klamm und bietet einmalige Ausblicke. Nun führen die Klammstege noch tiefer in die Klamm hinein, bis man die Klamm auf der „Höllbrücke“ überqueren kann. Verschiedene Stationen an den Klammstegen erläutern Wissenswertes zur Entstehung der Leutaschklamm. Auf der gegenüberliegenden Seite führt ein gepflegter Wanderweg zum Berggasthof Gletscherschliff, wo die Möglichkeit zur Einkehr besteht. Anschließend folgen Wanderer dem Forstweg, der zurück zum Einstieg der Klamm und weiter in das Ortszentrum führt.

Ihre Einkehrmöglichkeiten unterwegs

  • Berggasthof „Gletscherschliff“
  • Gastronomie in Mittenwald
  • Klammkiosk am Einstieg der Leutaschklamm

Wegnummern

  • 800

Allgemeine Informationen zur Tour

Alternative Route & weitere Tipps

Ein Muss für Besucher der Leutascher Geisterklamm – der Besuch des sehenswerten Klammsteges. Dieser spektakuläre Pfad führt nur einige Meter oberhalb der rauschenden Wassermassen tief in die Klamm. Am Ende des ca. 200 Meter langen Steiges wartet noch eine Besonderheit der Klamm: ein 22 Meter hoher Wasserfall, der nur von hier aus gesehen werden kann.

Parkmöglichkeiten

  • Parkplatz P1 am Bahnhof in Mittenwald (kostenlos)
  • Parkplatz P2 am Dekan-Karl-Platz in Mittenwald (kostenpflichtig)

Beste Jahreszeit

  • von Mai bis November geöffnet

In Notfällen:

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Diese erreichen Sie unabhängig vom Standort und deutschlandweit unter 112.

Die Begehung bzw. die Befahrung aller beschriebenen Touren der Alpenwelt Karwendel erfolgt auf eigene Gefahr. Die Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte kann nicht garantiert werden.

Autor
Alpenwelt Karwendel Mittenwald Krün Wallgau Tourismus GmbH
Alpenwelt Karwendel Mittenwald Krün Wallgau Tourismus GmbH
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
eT4®
Zuletzt geändert am 03.03.2016 07:58:00
15E5CFB9B74E35224FEBF7795B9B66A4

Tourdaten

  • Dauer: 03:00 h
  • Distanz: 4,6 km
  • Höhenmeter: 127 m
  • Schwierigkeit:leicht

Downloads

Suchen & Buchen

Detailsuche
Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung