Wanderung durch das Laintal in Mittenwald

Wandern, Mittenwald

Diese abwechslungsreiche Wanderung führt vom malerischen Ortskern Mittenwalds in das kleine, aber idyllische Laintal. Besonders sehenswert ist neben dem spektakulären Wasserfall im Laintal auch eine Grotte auf der gegenüberliegenden Seite der Klamm, die über eine Brücke erreicht werden kann.

Die Höhepunkte der Tour

  • abwechslungsreiche und kurzweilige Wandertour ab Mittenwald
  • spektakulärer Wasserfall und sehenswerte Grotte im Laintal
  • zahlreiche weitere Tourenmöglichkeiten ab dem Laintal

Die Tourenbeschreibung

Durch das wildromantische Laintal in Mittenwald zu wandern ist bei Urlaubsgästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Die Wanderung beginnt an der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul im historischen Ortskern von Mittenwald und führt Wanderer zunächst durch Mittwalds älteste Winkel im Ortsteil „Gries“. Am Ende der Laintalstraße hält man sich etwas rechts und gelangt schon bald auf den gemütlichen Wanderweg, der entlang des Lainbachs in das gleichnamige Tal führt. Nun beginnt der Anstieg über zwar teils steile aber dennoch gut begehbare Serpentinen. Schon bald bietet sich Wanderern ein unvergesslicher Ausblick auf den spektakulären Wasserfall im Laintal – ein beliebtes Fotomotiv. Im oberen Bereich der Klamm gelangt man über eine kleine Brücke – die über den Wasserfall führt – zur Grotte, in der eine Statue der Gottesmutter Maria zu sehen ist. Das obere Ende der Laintalklamm kann über wenige Serpentinen erreicht werden. Anschließend verläuft der Wanderweg wieder nahezu eben entlang des Lainbachs bis zu seinem Ursprung, dem Lautersee auf etwa 1.020 Metern.

Ihre Einkehrmöglichkeiten unterwegs

  • Gastronomie in Mittenwald
  • Gasthof „Lauterseealm“
  • Seehof am Lautersee
  • Gaststätte „Lautersee Stub´n“

Wegnummern

  • 826

Allgemeine Informationen zur Tour

Alternative Route & weitere Tipps
 
Ab dem Lautersee bieten sich zahlreiche weitere Tourenmöglichkeiten im beliebten Wandergebiet am Kranzberg bei Mittenwald an. Über den Wanderweg 824 können Wanderer beispielsweise zum Berggasthof St. Anton aut etwa 1.200 Metern aufsteigen. Außerdem ist der Ferchensee, einer der schönsten Badeseen der Alpenwelt Karwendel, in etwa 30 Minuten zu Fuß erreichbar
 
Parkmöglichkeiten

  • Parkplatz P1 am Bahnhof in Mittenwald (kostenlos)

  • Parkplatz P2 am Dekan-Karl-Platz in Mittenwald (kostenpflichtig)

 
Beste Jahreszeit

  • ganzjährig begehbar

In Notfällen:
Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Diese erreichen Sie unabhängig vom Standort und deutschlandweit unter 112.
 
Die Begehung bzw. Befahrung aller beschriebenen Touren der Alpenwelt Karwendel erfolgt auf eigene Gefahr. Die Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte kann nicht garantiert werden.

Autor
Alpenwelt Karwendel Mittenwald Krün Wallgau Tourismus GmbH
Alpenwelt Karwendel Mittenwald Krün Wallgau Tourismus GmbH
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
eT4®
Zuletzt geändert am 10.05.2016 13:32:00
1CC160DB994C5FD5C69BAD0F30955FEF

Tourdaten

  • Dauer: 00:40 h
  • Distanz: 2,0 km
  • Höhenmeter: 97 m
  • Schwierigkeit:sehr leicht

Downloads

Suchen & Buchen

Detailsuche
Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung