Kirche St. Sebastian in Krün

An der alten Handelsstraße zwischen München und dem Inntal, im oberen Isartal, liegt Krün mit seiner Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Der Barock-Bau, mit einem behäbig und zugleich wirkungsvoll aufragenden Zwiebelturm und einem durchaus schlicht wirkenden Äußerem überrascht den Besucher mit seinem eleganten, licht-und schwungvollen Innenraum.

Das Barock-Kirchlein in Krün beweist die hohe künstlerische Qualität des bayerischen Kirchenbarock bis in die kleinsten Dörfer hinein. Somit steht es stellvertretend sowohl für das einheitliche Qualitätsbewusstsein in Sachen »Kunst«, als auch für die tiefe Glaubenskraft des ländlichen Bayern im 18. Jahrhundert, durch die solche Meisterleistungen — selbst in kleinsten Ortschaften — erst ermöglicht wurden.

Versuche, ab dem späten 18. Jahrhundert durch Stiftungen wohlhabender Krüner einen ständig am Ort wohnenden Benefiziaten zu erlangen, schlugen aus finanziellen Gründen fehl. Erst in neuerer Zeit wurde St. Sebastian in Krün eigenständige Pfarrkuratie, die seelsorglich jedoch von Wallgau aus betreut wird.

  • Der Jakobsweg führt direkt an der Kirche St. Sebastian vorbei.
  • Hier finden Sie die Termine der Maiandachten.

Suchen & Buchen

Detailsuche
Detailsuche

Prospekte, Newsletter, Hotline

  • Prospektbestellung