Allgemeine Angaben


  

 

Liebe Eltern,

unsere Kinder sind unsere Zukunft und das Wertvollste, das wir haben. Der Markt Mittenwald ist sich dieser Verantwortung gegenüber Ihnen und den uns anvertrauten Kindern bewusst. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, durch eine optimale Betreuung im Gemeindekindergarten „Isarzwerge“ den Kindern, die diese Einrichtung besuchen, eine bestmögliche Starthilfe für das Leben zu geben. Es ist unserem qualifizierten Kindergartenpersonal ein persönliches Anliegen, dies mit Liebe, Zuwendung und Einfühlungsvermögen sowie mit pädagogischer Kompetenz auf der Grundlage neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse umzusetzen. Ich danke allen Mitarbeiterinnen für ihre Bereitschaft, sich durch Fortbildungsmaßnahmen für diese wichtige Aufgabe ständig weiter zu qualifizieren.

Im September 2010 haben wir unser Kindergartenangebot um die Betreuung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf erweitert. Wie sich in kürzester Zeit gezeigt hat, war die Einrichtung von Integrationsplätzen ein notwendiger und wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Alle Kinder in unserer Einrichtung sollen eine soziale Gemeinschaft erleben und voneinander lernen können.

Mit den ganzjährigen Öffnungs- und flexiblen Buchungszeiten wollen wir helfen, Familie und Beruf in Einklang zu bringen.

Das neue Kindergartenkonzept gewährt einen detaillierten Einblick in die pädagogische Arbeit in unserem Gemeindekindergarten. Es soll Ihnen zeigen, wie wichtig uns die Betreuung und Förderung Ihrer Kinder ist.

                                                                 

    

                          Adolf Hornsteiner
                          Erster Bürgermeister


 


 

 

 

 

 

Leitsätze unseres Kindergartens

Unser vorrangiges Ziel ist es, unsere Kinder zu eigenständigen, sozialfähigen und individuellen Persönlichkeiten zu erziehen. Wir leben und arbeiten nach dem Grundsatz jeden Menschen zu achten und ihm die Wertschätzung entgegenzubringen, die es ermöglicht ein vertrauensvolles Miteinander zu erleben. Auf dieser Grundlage bieten wir allen unseren Kindern und deren Familien unsere Hilfe bei Sorgen und Problemen an und sind bemüht bei der Lösungsfindung mitzuwirken. Der Gemeindekindergarten Isarzwerge soll eine Stätte der Begegnung, des Vertrauens, der Bildung und der Geborgenheit für alle Besucher sein. In der Erziehungsarbeit legen wir großen Wert auf eine partnerschaftliche Kommunikation mit den Eltern. Ein regelmäßiger Austausch und unser fachlicher Rat unterstützen die positive Entwicklung der Kinder.

Es ist unser gemeinsames Interesse eine ganzheitliche Bildungsarbeit zu leisten, die Qualität der pädagogischen Arbeit zu sichern, Ideen und Kreativität in den Erziehungsalltag mit einzubringen. Unsere Arbeit ist geprägt von Liebe, Fürsorge, Anteilnahme und Respekt allen Familien gegenüber und auch die Mitarbeiter untereinander pflegen diese Haltung. Aus dieser Grundhaltung heraus, betrachten wir es als dringend erforderlich auch Kinder mit Behinderungen in ihr soziales Umfeld am Ort einzubinden. Ziel unseres Integrationskindergartens ist es, dass alle Kinder, behinderte und nicht behinderte, gemeinsam spielen, lernen und miteinander leben. Wir nehmen zehn Kinder mit Behinderungen oder von Behinderungen bedrohte Kinder auf. Diese Gruppensituation soll als „Normalität“ erlebt werden. Die Aufmerksamkeit füreinander soll geweckt, das Einfühlungsvermögen vertieft, Akzeptanz und Toleranz aufgebaut werden. So entsteht ein wertvolles Lern- und Erfahrungsfeld von dem alle profitieren können. Integration bedeutet für uns, dass Kinder mit besonderen Bedürfnissen/ Handicaps, soweit dies möglich, an allen Aktivitäten und Angeboten, die in unserem Haus stattfinden, teilhaben können.


„Hilf mir es selbst zu tun.
Zeig mir, wie es geht.
Tu es nicht für mich.
Ich kann und will es alleine tun.
Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger,
vielleicht brauche ich mehr Zeit,
weil ich mehrere Versuche machen will.
Mute mir auch Fehler zu,
denn aus ihnen kann ich lernen.“
(Maria Montessori)